Suche
Close this search box.
Krankenhaus erklären dass ich nicht stillen will

Wie erkläre ich im Krankenhaus, dass ich nicht stillen möchte?

werbung
Inhalt

Hier sind einige Tipps, wie du deinen Wunsch im Krankenhaus kommunizieren kannst:

5 Tipps

1. Sei klar und bestimmt: Wenn du weißt, dass Stillen nicht der richtige Weg für dich ist, dann sei von Anfang an offen darüber. Sage es direkt beim Einchecken ins Krankenhaus bzw. zu deinen Hebammen.

2. Bereite deine Argumente vor: Es kann sein, dass dir Fragen gestellt oder Bedenken geäußert werden – sei darauf vorbereitet! Erkläre ruhig und respektvoll deine Gründe.

3. Beteilige deinen Partner oder eine Vertrauensperson: Falls vorhanden, lass sie bei Gesprächen mit dem medizinischen Personal dabei sein. Sie können dir moralische Unterstützung bieten und stellen sicher, dass deine Entscheidungen respektiert werden.

4. Entwickle einen Geburtsplan: In diesem Plan kannst du festhalten, was nach der Geburt geschehen soll – inklusive deiner Entscheidung, nicht zu stillen.

5. Bitte um Respekt für deine Entscheidungen: Du hast das Recht auf informierte Zustimmung UND Ablehnung in allen Aspekten der medizinischen Versorgung – auch wenn es ums Stillen geht!

Es kann hilfreich sein sich daran zu erinnern – obwohl viele Menschen starke Meinungen zum Thema haben – letztendlich bist nur DU diejenige, die entscheiden muss, was richtig für dich (und dein Baby) ist.

Was passiert danach?

Normalerweise nichts. Dein Wunsch wird vermerkt und das war es dann schon auch.

Hast du andere Erfahrungen gemacht? Teile es uns gerne mit!

werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

werbung
Auch interessant
Jungennamen mit I am Ende
Geburt
20 Jungennamen mit I am Ende

Entdecke die Top 10 Jungennamen mit I am Ende und finde den perfekten Namen für deinen kleinen Prinzen.