Suche
Close this search box.
Tonies für 1 Jährige

Tonies ab 1 Jahr – gefährlich oder sinnvoll?

werbung
Inhalt

Tonies sind kleine, bunte Figuren, die auf der sogenannten Toniebox, platziert werden, um Geschichten oder Musik abzuspielen. Sie sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, besonders unter Familien mit kleinen Kindern.

Mit ihrem kinderfreundlichen Design und der einfachen Handhabung bieten sie eine moderne Art, Hörspiele und Musik zu genießen. Doch ihre Beliebtheit wirft auch Fragen auf, insbesondere hinsichtlich ihrer Sicherheit für die Allerkleinsten.

Sind Tonies für 1-jährige gefährlich oder sinnvoll?

Der Hersteller empfiehlt (gemäß der Richtlinie für Spielzeug), dass die Toniebox ab 3 Jahren verwendet werden sollte. Die Tonies sind sehr robust und fast unkaputtbar, dennoch können Kleinteile können dennoch abfallen. Aus diesem Grund raten die Hersteller zur Vorsicht unter drei Jahren.

Trotzdem sind Tonies für 1-Jährige pädagogisch wertvoll sinnvoll, unter bestimmten Voraussetzungen. Unter diesen Umständen ist eine Toniebox und die Verwendung sinnvoll:

  1. Du lässt dein Kleinkind nicht alleine mit den Tonies. Du kannst die Figuren zusammen mit deinem Kind auf die Toniebox stellen und die Box dann höher stellen, damit die Gefahr mit den Kleinteilen nicht besteht.
  2. Es werden Tonies gekauft, die für die Kleinsten sinnvoll sind. Komplexe Geschichten langweilen eher. Besser sind Bewegungs- und Musiktonies im ersten Jahr.

Tipp: Die besten Tonies-Figuren im Überblick gibt es hier.

Die besten Tonies für Kinder ab 1 Jahr

Häufige Fragen und Antworten zu Tonies ab 1 Jahr

Worauf sollte man achten bei Tonies für 1-Jährige?

Die Tonies sollten immer unter Aufsicht genutzt werden und es sollten Musiktonies und Bewegungstonies ausgewählt werden.

Wie robust sind die Tonies?

Die Figuren sind relativ robust. Sie halten wirklich eine Menge aus, Ohren und Schwänze können jedoch abblättern.

Kann man Tonies in Wasser legen?

Nein, das sollte man nicht. Der innere NFC-Chip könnte kaputt gehen.

werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

werbung
Auch interessant
Baby weint im Schlaf
Baby
Mein Baby weint im Schlaf: Gründe & Tipps

Vielen Eltern wird das bestimmt bekannt vorkommen: Man hat das Baby ins Bett gebracht und eigentlich schläft es schon – doch plötzlich weint dein Baby

Schlafregression beim Baby und Kind
Baby
Schlafregression: Tipps bei der Dauerbelastung

Wenn dein Baby nachts häufig nicht durchschlafen kann, nicht verzweifeln: Nicht immer ist dein Kind krank, besonders in jungen Jahren könnte dann vielleicht eine Schlafregression