Suche
Close this search box.
Spiele zum Thema Geld

Geldverständnis für Kids: Top-Spiele für junge Finanzexperten

werbung
Inhalt

Eltern beschäftigen sich bereits ab Geburt mit der Frage, wie sie ihre Kinder optimal für das spätere Dasein vorbereiten können. Einige beschäftigen sich intensiv mit Sparplänen für Kinder, andere investieren bereits in ein Kinderportfolio, während wiederum andere auch in Bitcoin Sparpläne für Kinder investieren.

Doch sollte nicht zuerst der Grundstein gelegt werden? Die eigenen Kinder sollen natürlich einen Bezug zum Thema Geld bekommen und das am besten spielerisch. In diesem Ratgeber stelle ich dir einige Spiele und Möglichkeiten vor, damit dein Kind spielerisch erste Berührungen mit dem Thema Geld bekommen kann.

Mein absoluter Geheimtipp um Kindern das Thema Geld beizubringen ist das Spiel “Cashflow”. Das ist zwar eher für ältere Kinder geeignet, aber gerade in Bezug auf Geld kann man nicht früh genug anfangen.

Im Laufe des Artikels werde ich noch detailliert darauf eingehen, warum das Cashflow-Spiel ein MUSS ist und spielerisch die Themen Geld, Buchhaltung, Investieren und Cashflow näherbringt. Übrigens ist das Spiel auch für Erwachsene absolut zu empfehlen.

Das Cashflow-Game in Deutsch
“CASHFLOW” ist ein Brettspiel, bei dem Spieler als Angestellte starten und durch den Kauf von Immobilien, Aktien und anderen Investments versuchen, aus dem “Hamsterrad” des Alltags herauszukommen. Ziel ist es, Vermögen aufzubauen und Schulden zu reduzieren, indem man kluge Investmententscheidungen trifft und sich an Marktveränderungen anpasst. Das Spiel lehrt finanzielle Strategien und Risikomanagement, indem es die Spieler vor Herausforderungen wie schlechten Investments und unvorhergesehenen Ereignissen stellt.

Warum Kinder den Umgang mit Geld erlernen sollten?

Der Umgang mit Geld ist eine essenzielle Fähigkeit im Leben, und Kinder frühzeitig darin zu schulen, legt das Fundament für ihre zukünftige finanzielle Kompetenz. Eine grundlegende finanzielle Bildung ermöglicht es Kindern, Geld und seinen Wert zu verstehen. Sie lernen, wie Geld verdient wird und welche Rolle es in unserem Alltag spielt. Wichtig ist dabei auch das Verständnis für grundlegende Konzepte wie Sparen, Ausgeben, Investieren und Budgetieren.

Durch den verantwortungsvollen Umgang mit Geld entwickeln Kinder eine Wertschätzung für Ressourcen. Sie lernen, Entscheidungen über den Einsatz von Geld zu treffen und dessen Bedeutung im Kontext von Bedürfnissen und Wünschen zu erkennen. Dies fördert nicht nur das Bewusstsein für den Wert von Dingen, sondern auch die Fähigkeit, zwischen notwendigen und wünschenswerten Ausgaben zu unterscheiden.

Die Vorbereitung auf die Zukunft ist ein weiterer wesentlicher Aspekt. Finanzielle Fähigkeiten sind wichtige Lebensfähigkeiten, die im Erwachsenenalter unentbehrlich sind. Der frühe Umgang mit Geld stärkt das Selbstvertrauen und die Unabhängigkeit in finanziellen Angelegenheiten. Kinder lernen auch, die Bedeutung von Schulden zu verstehen und wie man durch vorausschauende Planung Schulden vermeiden oder eventuell für sich nutzen kann.

Schließlich trägt der Umgang mit Geld wesentlich zum Selbstvertrauen und zur Unabhängigkeit bei. Kinder, die frühzeitig lernen, mit Geld umzugehen, entwickeln eine stärkere Entscheidungskraft und werden zu eigenständigen Denkern und Handelnden.

Zur Orientierung findest du nachfolgend, welche Spiele den Kindern (altersgerecht) das Thema Geld näherbringen:

Rollenspiele im Kleinkind-Alter: Der Supermarkt

Das Spielen von “Supermarkt” ist für kleine Kinder eine hervorragende Methode, um grundlegendes Verständnis für den Umgang mit Geld zu erlangen. Durch dieses Spiel simulieren Kinder Kauf- und Verkaufsvorgänge, wodurch sie ein Bewusstsein für den Wert von Geld entwickeln. Sie lernen, dass für den Erwerb von Waren Geld benötigt wird, und verstehen so die Bedeutung von Preisen und Kosten.

Beim Spielen verbessern Kinder ihre mathematischen Fähigkeiten, indem sie mit Spielgeld zählen, bezahlen und Wechselgeld herausgeben. Dies fördert nicht nur das Zählen und Rechnen, sondern auch das Mengenverständnis, etwa beim Abwägen von Produkten.

Entscheidungsfindung und Priorisierung sind weitere wichtige Lernaspekte. Kinder müssen entscheiden, welche Produkte sie kaufen möchten, und lernen dabei, mit einem begrenzten Betrag an Spielgeld umzugehen. Dies lehrt sie, Prioritäten zu setzen und Auswahlentscheidungen zu treffen.

Die soziale Interaktion und das Rollenspiel im Supermarktspiel stärken die kommunikativen Fähigkeiten der Kinder. Sie übernehmen verschiedene Rollen wie Käufer oder Verkäufer und entwickeln dadurch ein besseres Verständnis für verschiedene Perspektiven und Empathie.

Das Spiel fördert zudem das Verantwortungsbewusstsein der Kinder. Sie lernen, sorgfältig mit Geld umzugehen und entwickeln ein Bewusstsein für den Wert von Produkten. Dies trägt auch dazu bei, ihr Wissen über verschiedene Lebensmittel und Waren zu erweitern.

Schließlich ist der Spielspaß ein entscheidender Faktor. Kinder lernen am effektivsten, wenn sie Spaß haben und aktiv am Lernprozess beteiligt sind. Das Supermarktspiel bietet eine unterhaltsame und interaktive Möglichkeit, wichtige Lebensfähigkeiten spielerisch zu vermitteln.

mamabrum, Supermarkt Holzspielzeug mit Zubehör, Spielzeug für Kinder, Kaufmannsladen ‘Café und Shop’, 3 Jahre Lernspielzeug, Kauf Set enthält EIN Zahlungsterminal und eine Registrierkasse
  • Mit diesem Spielzeug lernt Ihr Kind nicht nur, mit etwas zu handeln, sondern auch sich gesund zu ernähren. Beim Zählen von Gemüse versteht das Kind die grundlegenden Rechenoperationen. Dank den Kreidetafeln lernt es schreiben und lesen.
  • Stabile Holzkonstruktion, Materialdach, Registrierkasse und Zahlungsterminal. Der Marktstand sieht echt aus.
  • Gemüse und Zubehör: 3 Zwiebeln, 3 Champignons, 3 Tomaten, 3 Äpfel, 2 Bananen und 2 Scheiben Wassermelone.

Monopoly: Grundstein für finanzielles Wissen

Monopoly ist ein ausgezeichnetes Spiel, um Kindern die Grundlagen von Geld, Investitionen und Schulden näherzubringen. In diesem Spiel lernen Kinder, wie man mit Geld umgeht, indem sie Spielgeld zählen, handeln und investieren. Der Kauf und Verkauf von Straßen und Gebäuden simuliert reale wirtschaftliche Transaktionen und lehrt die Kinder den Wert von Investitionen.

Sie erfahren, wie strategische Investitionen in Immobilien zu Mieteinnahmen führen können, und lernen dabei, den Unterschied zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten zu erkennen. Ein weiterer wichtiger Aspekt von Monopoly ist das Risikomanagement. Kinder müssen lernen, Risiken abzuwägen, wenn es darum geht, in Hotels und Häuser zu investieren.

Sie werden mit der Unvorhersehbarkeit konfrontiert, die das Würfeln mit sich bringt, und lernen so, mit Unsicherheiten umzugehen. Dies fördert die Entwicklung von Entscheidungsfähigkeiten und die Fähigkeit, mit unerwarteten Situationen umzugehen.

Das Managen von Schulden ist ein weiterer zentraler Aspekt des Spiels. Kinder erfahren, was passiert, wenn sie ihre Finanzen nicht richtig verwalten, zum Beispiel, wenn sie Hypotheken aufnehmen müssen. Sie lernen auch die schwerwiegenden Konsequenzen von Bankrott kennen und verstehen die Bedeutung von gutem Finanzmanagement.

Monopoly erfordert auch vorausschauende Planung und Budgetierung. Kinder müssen ihr Geld klug einsetzen, um im Spiel erfolgreich zu sein und nicht bankrott zu gehen. Dies fördert Fähigkeiten in langfristiger Planung und Budgetmanagement.

Neben den finanziellen Aspekten entwickeln Kinder durch Monopoly auch soziale Fähigkeiten. Sie üben Verhandlungsgeschick bei Handel und Verkäufen und lernen, wie man mit anderen Spielern interagiert. Dies fördert ein Verständnis für faire und strategische Spielzüge.

Schließlich ist Monopoly nicht nur lehrreich, sondern auch unterhaltsam. Der Unterhaltungswert des Spiels hält die Kinder über längere Zeit engagiert und fördert das Lernen durch Spielen. So können Kinder auf spielerische Weise wertvolle Lektionen über Wirtschaft und Finanzen lernen.

Monopoly: Black Edition – Gesellschaftsspiel für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren
  • MONOPOLY MEGA IN DER BLACK EDITION – Diese Monopoly ist nicht nur im XXL-Format, sondern sieht durch das schwarze Design und den silber Folienelementen sehr edel aus
  • BRETTSPIEL AB 8 JAHREN – Das Gesellschaftsspiel kann ab 8 Jahren mit 2 bis 6 Spielern gespielt werden

Das Cashflow-Spiel

Das “CASHFLOW”-Spiel von Robert T. Kiyosaki ist eine hervorragende Methode, um Kindern den Umgang mit Geld, Investitionen und Buchhaltung beizubringen. Das Spiel bietet realistische Wirtschaftsszenarien, in denen Kinder lernen, wie man durch verschiedene Einkommensströme, wie den Kauf von Immobilien oder Aktien, Geld verdienen kann. Dies vermittelt ihnen ein Grundverständnis für Investitionen und die Funktionsweise der Wirtschaft.

Ein wichtiger Aspekt des Spiels ist das Erlernen von Buchhaltung und Finanzmanagement. Kinder müssen ihre Einnahmen und Ausgaben verfolgen, was ihnen hilft, grundlegende Buchhaltungsfähigkeiten zu entwickeln. Sie lernen die Bedeutung der Budgetplanung und wie man ein Budget effektiv verwaltet.

“CASHFLOW” fördert auch die Entscheidungsfindung und das Risikomanagement. Kinder müssen analytisch denken und Entscheidungen über Investitionen und Finanzmanagement treffen, wodurch sie lernen, Risiken und Chancen zu bewerten. Dies hilft ihnen, ein besseres Verständnis für den Umgang mit finanziellen Risiken zu entwickeln.

Das Spiel lehrt zudem den Unterschied zwischen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten. Kinder verstehen, dass Vermögenswerte Geld einbringen, während Verbindlichkeiten Geld kosten. Dies fördert das Verständnis für langfristige finanzielle Gesundheit und die Bedeutung des Aufbaus von Vermögenswerten.

Darüber hinaus bietet “CASHFLOW” praktische Lebensfähigkeiten, die auf die Realität vorbereiten. Es motiviert Kinder, über finanzielle Unabhängigkeit und die Wege dorthin nachzudenken. Das Spiel verbindet auf einzigartige Weise Engagement und Bildung, indem es Spaß und Lernen kombiniert. So bleiben Kinder engagiert und lernen auf eine interaktive und unterhaltsame Weise die Grundlagen von Finanzen und Investitionen.

Das Cashflow-Game in Deutsch
“CASHFLOW” ist ein Brettspiel, bei dem Spieler als Angestellte starten und durch den Kauf von Immobilien, Aktien und anderen Investments versuchen, aus dem “Hamsterrad” des Alltags herauszukommen. Ziel ist es, Vermögen aufzubauen und Schulden zu reduzieren, indem man kluge Investmententscheidungen trifft und sich an Marktveränderungen anpasst. Das Spiel lehrt finanzielle Strategien und Risikomanagement, indem es die Spieler vor Herausforderungen wie schlechten Investments und unvorhergesehenen Ereignissen stellt.

Viele von Euch kennen vermutlich das Buch “Rich Dad Poor Dad*”, welches mich in den Bann gezogen hat. Danach habe ich jedes einzelne weitere Buch von Herrn Kiyosaki gelesen und vor circa 3 Jahren das Cashflow-Spiel gekauft. Dieses Spiel ist meiner Meinung nach eindeutig das beste Spiel um seinen Kindern das Thema Geld & Finanzen näher zu bringen.

werbung
* Transparenz: Wir nutzen Affiliate-Links in unseren Artikeln. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, wenn du über unseren Link ein Produkt einkaufst. Dir entstehen keine Kosten und auch das Angebot des Anbieters wird nicht teurer. Wir erhalten lediglich eine kleine Vergütung, wodurch wir unsere Seite und unsere Artikel finanzieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

werbung
Auch interessant
Airtrack-Matten
Ratgeber
Airtrack-Matten im Überblick

Stell dir vor, du könntest zu Hause deine eigenen akrobatischen Kunststücke üben und das mit der Sicherheit eines professionellen Gymnastikstudios. Airtrack-Matten hallo! Diese aufblasbaren Wunderwerke

50 Punkte eines 80 Jährigen
Ratgeber
50 wertvolle Lektionen eines 80-Jährigen

Kürzlich habe ich erneut das Video von Henry Cavill gesehen, in dem er von 50 Lebensweisheiten eines 80-Jährigen spricht. Ein Freund von mir hat mir

Schon gehört?
Der Newsletter von famroo ist kostenlos! Exklusive Inhalte und Vorteile nur für dich. Nicht verpassen!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von famroo zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.