Suche
Close this search box.
Wie sage ich meiner Freundin nach ihrer Fehlgeburt dass ich schwanger bin

Wie sage ich meiner Freundin nach ihrer Fehlgeburt, dass ich schwanger bin?

werbung
Inhalt

Am Besten schreibst du eine kurze Nachricht. So etwas wie:

Hey, ich weiß, dass du eine schwere Zeit durchmachst. Aber du bist meine Freundin und ich muss es dir sagen. Ich bin schwanger. Ich verstehe, wenn du gemischte Gefühle hast. Ich will, dass du weißt, dass ich dich liebe und dich unterstütze. Du solltest es nur von mir erfahren. Wenn du etwas brauchst – auch Zeit und Freiraum – ich bin da. Du musst nicht antworten. Ich liebe dich.

Alternativ einen Brief wie diesen:

Liebe [Freundin],

ich hoffe, dieser Brief findet dich in einem Moment der Ruhe und des Friedens. Ich weiß, dass die letzten Wochen für dich unglaublich schwierig waren und ich möchte dir sagen, wie sehr ich deine Stärke bewundere.

Bevor du weiterliest, möchte ich dich bitten zu wissen, dass das was ich jetzt teile nicht dazu gedacht ist, deinen Schmerz zu verstärken oder gar herabzusetzen. Es ist eine Neuigkeit aus meinem Leben und es fühlt sich richtig an, sie mit dir zu teilen - weil du ein wichtiger Teil meines Lebens bist.

Ich bin schwanger.

Ich wollte diese Nachricht mit dir persönlich teilen – so schwer sie auch fallen mag – um sicherzustellen, dass du diesen Umstand von mir erfährst statt durch Gerüchte oder Zufall. Ebenso wichtig war es mir dabei klarzumachen: Es ändert nichts an unserer Freundschaft oder meiner Unterstützung für dich in dieser herausfordernden Zeit.

Es tut weh zu wissen, dass meine Freude vielleicht einen Schatten über dein Leid wirft.

Du bestimmst den Weg. Wenn du Raum brauchst, werde ich ihn dir geben; wenn du reden willst, bin ich für dich da. Ich werde immer deine Freundin sein, und das bedeutet auch, dass ich deine Gefühle respektiere und unterstütze - egal wie sie aussehen.

Mit Liebe,
[Dein Name]

Warum per Nachricht und nicht persönlich?

Das hängt natürlich immer von deiner Situation und deiner Freundin ab.

Aber:

Deine Freundin kann es so leichter und einfacher verarbeiten. Es gibt keinen Druck für eine sofortige Reaktion. Weder negative noch positive Emotionen.

Falls du jedoch Angst um sie hast und sie niemanden hat in ihrem Leben, an den sie sich sonst wenden kann, ist der persönliche Weg doch der bessere.

Wie kann ich meine Freundin unterstützen?

Wenn eine Freundin eine Fehlgeburt erlitten hat, ist es ein sehr schmerzhafter Prozess. Hier sind Möglichkeiten, wie du sie unterstützen kannst:

  • Zeige Empathie: Höre zu und zeige Mitgefühl. Sage nicht nur “Ich verstehe”, sondern sei wirklich für sie da.
  • Sei geduldig: Trauerprozesse sind unterschiedlich. Sie könnte viel Zeit benötigen.
  • Hilfe anbieten: Unterstütze sie bei beruflichen oder persönlichen Aufgaben, wenn sie bereit dafür ist.

Was sollte ich berücksichtigen, wenn ich meiner Freundin von meiner Schwangerschaft erzähle?

  • Ruhiger Ort und passender Zeitpunkt: Wähle einen privaten Rahmen.
  • Offen und einfühlsam kommunizieren: Teile deine Nachricht liebevoll und rücksichtsvoll.
  • Betonen, dass ihre Gefühle wichtig sind: Zeige, dass dein Mitgefühl bei ihr liegt.
  • Vermeide Humor: Ernsthaftigkeit ist in dieser Situation angebracht.
werbung
* Transparenz: Wir nutzen Affiliate-Links in unseren Artikeln. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, wenn du über unseren Link ein Produkt einkaufst. Dir entstehen keine Kosten und auch das Angebot des Anbieters wird nicht teurer. Wir erhalten lediglich eine kleine Vergütung, wodurch wir unsere Seite und unsere Artikel finanzieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

werbung
Auch interessant
Blauschimmelkäse Schwangerschaft
Schwangerschaft
Darf ich Blauschimmelkäse in der Schwangerschaft essen?

Der Blauschimmelkäse gilt als eine der beliebtesten Käsesorten. Als Blauschimmelkäse werden Käse bezeichnet, deren Teig mit speziellen Schimmelkulturen versetzt ist. Zu den beliebtesten Blauschimmelkäsesorten zählen

Schon gehört?
Der Newsletter von famroo ist kostenlos! Exklusive Inhalte und Vorteile nur für dich. Nicht verpassen!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von famroo zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.